Back to Question Center
0

Tipps zur Bildoptimierung von Semalt

1 answers:

Wir leben in einer visuellen Welt, und die Bedeutung der Bildoptimierung kann nicht ignoriert werden. Hochwertige Bilder machen Ihre Website ansprechender und sorgen für viel organischen Traffic. Ohne korrekten Inhalt und Bildoptimierung erhalten Sie möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse. Die Bildoptimierung ist in vielerlei Hinsicht vorteilhaft, zum Beispiel bietet sie eine bessere Benutzererfahrung, beschleunigt die Ladezeit Ihrer Seite und bietet bessere Ranking-Optionen. Die visuelle Suchtechnologie hat in den letzten Monaten bedeutende Fortschritte gemacht, und die Suchmaschinen können den Inhalt von Bildern nicht identifizieren. Sie hängen also vom Text Ihrer Bilder ab, um zu verstehen, worum es bei den Bildern geht und wie sie sich auf die Themen oder Artikel beziehen. Hier sind die prominenten Bildoptimierungstipps für Webmaster und Blogger von Max Bell, dem Customer Success Manager von Semalt .

Bilder können in SEO nicht helfen:

Wenn Sie möchten, dass Ihre Bilder auf der Website erscheinen, sollten Sie vollen Zugriff auf die Bilder haben. Aber Stock-Bilder können in SEO nicht helfen, weil Sie mit On-Page und Off-Page-SEO separat fortfahren müssten. Viele Seiten sind mit den gleichen Bildern übersät, also sollten Sie über die einzigartigen und ansprechenden Bilder nachdenken, die nie benutzt wurden. Selbst wenn die Stock-Images optimiert sind, haben sie dieselben Effekte oder SEO-Vorteile wie die Originalbilder .

Verwenden Sie hochwertige Bilder:

Es ist wichtig, eindeutige und hochwertige Fotos in allen Ihren Artikeln zu verwenden. Je mehr innovative Bilder Sie verwenden, desto besser sind Ihre Chancen in den Suchmaschinen. Originalbilder bedeuten, dass Sie urheberrechtlich geschützte Fotos verwenden sollten. Wenn Sie keinen Zugriff auf Shutterstock oder Getty Images haben, können Sie mit einer Kamera eigene Fotos aufnehmen. Bieten Sie Ihren Besuchern viele Informationen über Ihre Marke, und das geht nur mit visuell beeindruckenden Videos und Fotos.

Geben Sie Ihren Kunden einen Einblick in Ihr Unternehmen oder liefern Sie ein hochwertiges Produktimage, auf das Ihre Besucher reagieren werden.

Viele Benutzer ignorieren Archivfotos. Mit hochwertigen Originalbildern können Sie sich in den Suchergebnissen hervorheben, die Persönlichkeit Ihrer Marke aufzeigen und mehr Menschen für Ihre Website gewinnen.

Vorsicht vor Urheberrechten:

Unabhängig davon, welches Bild Sie ausgewählt haben, sollten Sie sicherstellen, dass die Bilder frei verwendet werden können und es keine Urheberrechtskonflikte gibt. Wenn Sie Zugriff auf Shutterstock, Getty Images, DepositFiles oder ähnliche Plattformen haben, können Sie so viele Fotos verwenden, wie Sie möchten, ohne sich Gedanken über den Urheberrechtskonflikt machen zu müssen. Wenn Sie jedoch keine Lizenzen für die Verwendung ihrer Bilder haben, müssen Sie sich einem kostspieligen Prozess stellen. Gemäß dem DMCA (Digital Millennium Copyright Act) dürfen Nutzer keine Inhalte und Bilder von anderen Nutzern verwenden, da dies die Urheberrechtsprobleme verletzen könnte.

JPEG ist am besten:

Es gibt verschiedene Bildformate, aber JPEG ist das beste und am weitesten verbreitete Bildformat. Es bietet viele Optionen, um die Qualität Ihrer Bilder zu erhalten, wenn Sie die Größe ändern oder komprimieren. Sie können mit Farben, Mustern und Schatten spielen, um sicherzustellen, dass das endgültige Bild dem Layout Ihrer Website und dem Inhalt entspricht. Es ist wahr, dass JPEG-Bilder leicht zu komprimieren sind und sowohl in kleinen als auch in großen Formaten verwendet werden können.

Einpacken:

Wenn es um SEO geht, ist es wichtig, Ihre Bilder zu benennen. Sie sollten kurze, aber umfassende Namen Ihrer Bilder erstellen und sicherstellen, dass das Hauptschlüsselwort in diesen Namen hinzugefügt wird. Google, Yahoo und Bing werden Ihre Inhalte und Bilder leicht crawlen, wenn die Keywords und Phrasen richtig verwendet werden.

November 24, 2017
Tipps zur Bildoptimierung von Semalt
Reply